Trensenzubehör

Filter
Krämer Kopfnummer, rund - 430802

Krämer

27

Kopfnummer, rund

3,80 CHF

27
Krämer Zügelsnap - 320518

Krämer

25

Zügelsnap

3,80 CHF

25
SHOWMASTER Zügelsnap, oval - 320737

SHOWMASTER

15

Zügelsnap, oval

5,40 CHF

15
Felix Bühler Lammfell-Genick- und Nasenschoner - 320744

Felix Bühler

14

Lammfell-Genick- und Nasenschoner

11,00 CHF

14
SHOWMASTER Teddyfleece-Genickpolster - 210758

SHOWMASTER

40

Teddyfleece-Genickpolster

ab 5,90 CHF

40
Krämer Martingalstopper - 320012

Krämer

16

Martingalstopper

0,90 CHF

16
Krämer Zügelsnap - 3270

Krämer

40

Zügelsnap

2,90 CHF

40
Krämer Reithalfter-Unterlage - 320295

Krämer

9

Reithalfter-Unterlage

3,10 CHF

9
Felix Bühler Trensen-Polster - 320412

Felix Bühler

23

Trensen-Polster

7,90 CHF

23
SHOWMASTER Teddyfleece-Halfter-Set - 210756

SHOWMASTER

13

Teddyfleece-Halfter-Set

ab 15,00 CHF

13
Felix Bühler Lammfell-Halfterset - 210858

Felix Bühler

Lammfell-Halfterset

42,00 CHF

Back on Track Genickpolster - 210772

Back on Track

3

Genickpolster

46,00 CHF

3

Wie können Scheuerstellen oder Druckstellen im Genick- und Nasenbereich vermieden werden?

Um Scheuerstellen im Genick- und Nasenbereich beim Pferd zu vermeiden, gehört zuerst ein korrekt passendes Reithalfter. Doch trotz optimaler Anpassung kann es durch Schweiss und Staub zu Scheuer- oder Druckstellen kommen. Um das zu vermeiden, eignen sich flauschige Polsterungen für Nasen-, Backen- und Genickstücke. Diese sind entweder aus Teddyfleece oder saugfähigem Lammfell gefertigt und lassen sich mittels Klettverschlüssen einfach am Reithalfter befestigen.
In unserem Sortiment findest du ausserdem Genickschoner mit therapeutischer und lösender Wirkung. Dank eingearbeiteter Keramikfasern wird die Körperwärme reflektiert und erzeugt damit einen wärmenden Effekt, der sich positiv auf die Losgelassenheit des Pferdes auswirkt. Weitere Produkte dieser Art findest du bei unseren Therapieartikeln für Pferde.


Wozu dient der Sperrriemen?

Früher wurde der Sperrriemen dazu verwendet, den Druck von den Gebissringen auf den Nasenrücken zu lenken. Dafür wurde der Sperrriemen durch die Lasche am Nasenriemen gefädelt, von innen nach aussen durch die Gebissringe und anschliessend zurück zum Nasenrücken geführt, wo er auch verschlossen wurde. Zu Zeiten des Militärs wurde die Aufgabe des Sperrriemens umgewandelt und so verschnallt, wie wir es heute kennen: Der Riemen wird vor das Gebiss gelegt und in der Kinnmulde verschlossen. Damals hatte er die Aufgabe, festgeschnallt das Risiko vor Kieferbrüchen bei eventuellen Stürzen zu senken. Heute dient der Sperrriemen dazu, wie bei seiner ursprünglichen Verwendung angedacht, den Druck des anstehenden Zügels auf die Nase umzulenken und damit ein Nachgeben im Genick zu erzielen.
Korrekt verschnallt kann ein Sperrriemen die Zügelhilfen verfeinern. Wenn du ihn benutzt, achte zwingend auf die Zwei-Finger-Regel, bei der du zwei aufgestellte Finger zwischen Riemen und Kinnmulde stellen kannst. Der Sperrriemen darf nicht so eng geschnallt sein, dass er den Nasenriemen abwärtszieht, das Gebiss in die Maulwinkel drückt oder die Lufttrompete abdrückt.
Ein Sperrriemen dient nicht dazu, das Aufsperren des Pferdemauls zu verhindern, ein Verrutschen des Gebisses durch eine zu harte Reiterhand zu verhindern oder dem widerwilligen Pferd das Gebiss aufzuzwingen.


Wie kann die Trense am besten aufbewahrt werden?

Damit die Trense nicht achtlos auf dem Boden herumliegt, eignen sich Trensenhaken, die praktisch überall angehängt werden können an die Boxentür, die Schranktür. So kannst du deinen Trensenzäumen einen festen Platz zu weisen. In unserem Sortiment führen wir Trensenleisten mit unterschiedlich vielen Haken, die du in unserer Kategorie Sattelkammer findest.
Wenn du viel auf dem Turnier unterwegs bist oder deinen Trensenzaum nur ungern frei in der Sattelkammer hängen lassen möchtest, wo er Staub und Feuchte ausgesetzt ist, dann kannst du ihn in eine Trensentasche hängen. Die Trensentasche schützt vor äusseren Einflüssen und ermöglicht gleichzeitig mittels Belüftungseinsätzen eine gute Luftzirkulation, sodass das Leder nicht schimmelt.


mehr lesen

Hast du auch ein Cookie für dein Pferd?

Wir auch! Ausserdem verwenden wir Cookies und andere Technologien, um dir ein optimales und sicheres Einkaufserlebnis zu bieten, die Performance unserer Webseite zu messen und um dir relevante Produkte für dich und dein Pferd zu zeigen! Hierfür sammeln wir Daten über unsere User und die Nutzung unserer Webseite auf ihren Endgeräten. Bei der Erhebung der Daten arbeiten wir ausschließlich mit deutschen Dienstleistern zusammen.

Wenn du auf "OK" klickst, bist du mit der Verwendung von Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner Daten sowie mit der Weitergabe der Daten an unsere Dienstleister einverstanden. Erhalten wir keine Einwilligung von dir, wird dein Besuch nur mit funktionalen Cookies fortgeführt, die für den reibungslosen Betrieb unserer Webseite unbedingt erforderlich sind.

Weitere Informationen zu unseren Cookies findest du unter Datenschutz.