Lederpflege – die Basics

Zubehör aus Leder ist im Reitsport traditionell verwurzelt. Vom Sattel über die Trense bis hin zum hochwertigen Reitstiefel wird das Naturmaterial rund um Pferd und Reiter verarbeitet. Doch welche Eigenschaften machen das Leder so beliebt? Und warum nimmt die Pflege so einen hohen Stellenwert bei diesem Material ein?

Detailansicht von braunem Lederreitstiefel und braunem Ledersattelgurt

Leder ist nicht gleich Leder – Lederarten und ihre Eigenschaften

Leder ist ein Naturmaterial, das aus Tierhäuten gewonnen wird. In mehreren Herstellungsschritten wird die Rohhaut zum Endprodukt für die Produktion von Reitbekleidung und Pferdezubehör. Der wichtigste Schritt bei der Produktion ist das Gerben. Nach einer intensiven Vorbehandlung wird das Leder durch das Gerben konserviert. Dies erfolgt heutzutage meist mithilfe der Chromgerbung, die im Gegensatz zur ursprünglichen pflanzlichen Methode, nur wenige Tage in Anspruch nimmt.

Im Anschluss wird das Leder getrocknet und kann dann weiterverarbeitet werden. Hierbei gibt es verschiedene Möglichkeiten, um dem Material den letzten Schliff zu verpassen, wie z.B. durch Farbauftrag, Beschichtung, Glätten der Oberfläche, Prägung usw.

Doch wie genau kommen die unterschiedlichen Lederarten zustande? Wir erklären, welche Leder in unserem Sortiment am häufigsten verwendet werden und was sie auszeichnet.

Glattleder

Als Glattleder bezeichnet man alle Lederarten, die aus dem Narbenspalt (= Aussenseite der Tierhaut) gewonnen werden. Hierbei fällt die Narbung (= Oberflächenstruktur des Leders) je nach Lederart unterschiedlich aus. Glattleder wird im Reitsport sehr häufig verarbeitet, da es sehr belastbar ist und die glatte Oberfläche schmutzabweisend ist.

Verwendung: Sättel, Zaumzeug, Halfter, Hilfszügel, Reitstiefel, Lederhüte

Haptik: glatt und kühl

Eigenschaften: schmutz- und wasserabweisend, belastbar und robust

Varianten: Fettleder, das zusätzlich geölt und/oder gewachst wird

Sitzfläche eines schwarzen Ledersattels
Glattleder zeichnet sich durch seine glatte und kühle Haptik aus. Im Reitsport gilt Glattleder als Allrounder – es wird für Pferdezubehör und für hochwertige Lederreitstiefel verwendet.

Ausgewählte Produkte aus Glattleder

Felix Bühler Stiefelette Torino - 740461

Felix Bühler

 24

Stiefelette Torino

CHF 179,00

 24
CLARIDGE HOUSE Ledersattelgurt Naira - 220277

CLARIDGE HOUSE

 17

Ledersattelgurt Naira

CHF 84,00

 17
Sitzfläche aus Rauleder an Westernsattel
Rauleder findet man häufiger auf den Sitzflächen von Sätteln. Es ist robust und bietet dem Reiter einen besseren Halt.

Rauleder

Rauleder wird im herkömmlichen Sprachgebrauch oft als Wildleder bezeichnet. Dabei handelt es sich bei Wildleder ausschliesslich um Leder, das aus Wildtieren gewonnen wird. Je nach verwendeter Spaltart wird Rauleder in Veloursleder (= aus dem Fleischspalt gewonnen oder Rückseite des Glattleders) und in Nubukleder (= geschliffenes Glattleder aus dem Narbenspalt) unterteilt.

Verwendung: Reitstiefel, Sitzfläche & Pauschen von Sätteln, Westernchaps

Haptik: warm, samtig, weich

Eigenschaften: hoher Tragekomfort, atmungsaktiv, Schutz gegen Kälte, robust aber empfindlich für UV-Strahlung, Flecken und Kratzer

Varianten: Wildleder, Nubukleder, Veloursleder

ausgewählte Produkte aus Rauleder

STONEDEEK Leder-Chaps - 181552

STONEDEEK

 16

Leder-Chaps

CHF 89,00

 16
STEEDS Winterstiefel Roughlander CX - 740994

STEEDS

 1

Winterstiefel Roughlander CX

CHF 219,00

CHF 109,50

 1

Kunstleder

Was früher mangelnde Qualität suggeriert hat, erfreut sich heute immer grösser werdender Beliebtheit – das Kunstleder ist mittlerweile eine kostengünstige Alternative zum echten Leder. Das Hauptargument für die höhere Nachfrage nach Kunstlederprodukten resultiert zudem auch aus dem grösser werdenden Tierschutz- und Umweltbewusstsein. Die Textilindustrie konnte mit den Jahren die Optik des Materials so verfeinern, dass auf den ersten Blick eine Unterscheidung zwischen echtem und Kunstleder kaum möglich ist. Die Grundlage bildet ein einfaches Textilgewebe, auf dem eine Oberfläche aus PVC oder PU aufgetragen wird.

Verwendung: Reitstiefel, Sättel, Pferdezubehör, Besatz auf Reithosen, Reithandschuhe

Haptik: je nach Verarbeitung analog zu Rauleder oder Glattleder

Eigenschaften: preisgünstig & pflegeleicht, allerdings kommt das Material nicht an die natürlichen Eigenschaften von Echtleder heran (Atmungsaktivität, Robustheit, Wärmeisolierung, etc.)

Varianten: SYLKA

Reitstiefeletten aus SYLKA-Kunstleder

ausgewählte Produkte aus Kunstleder

SHOWMASTER SYLKA Steigbügelriemen - 270043

SHOWMASTER

 61

SYLKA Steigbügelriemen

ab CHF 31,00

 61
STEEDS SYLKA Chaps Tight - 701046

STEEDS

 47

SYLKA Chaps Tight

CHF 39,00

CHF 27,00

 47
STEEDS SYLKA Reissverschlussstiefelette Urban II - 740787

STEEDS

SYLKA Reissverschlussstiefelette Urban II

CHF 59,00

ab CHF 39,00

SHOWMASTER SYLKA Springglocken - 530450

SHOWMASTER

 23

SYLKA Springglocken

CHF 26,00

CHF 13,00

 23
SHOWMASTER SYLKA Sporenriemchen - 710089

SHOWMASTER

 5

SYLKA Sporenriemchen

CHF 11,00

 5